Kategorien
Aktuelles

Update zum Projekt der Protectum eG in Offenbach: Geänderte Pläne für ein gelungenes Ganzes

Den Grundstein für eines ihrer aktuell interessantesten Vorhaben hat die Protectum eG Anfang vergangenen Jahres gelegt: Nach zähen Verhandlungen konnte sich die Genossenschaft aus Großwallstadt durchsetzen und das Objekt des Begehrens zahlreicher weiterer Interessenten für sich sichern: das ehemalige IHK-Gebäude in Offenbach. Mit dem Kauf des am Platz der Deutschen Einheit gelegenen Gebäudes begann eine langwierige Konzeptionsphase, die immer wieder von Anpassungen der umfangreichen Pläne für das frühere Bürogebäude gekennzeichnet war. Mittlerweile haben die Planungen nicht nur das endgültige Stadium erreicht, auf dem Areal im Zentrum Offenbachs wurden zudem bereits entscheidende Baufortschritte gemacht.

Kategorien
Aktuelles

Jahresrückblick der Protectum eG Teil 2: Die Highlights des Geschäftsjahres 2020

Kaum ein Zeitpunkt bietet sich für eine Rückschau auf die vergangenen und einen Ausblick auf die noch bevorstehenden Monate besser an als der Jahreswechsel. Aus diesem Grund nutzt auch die Protectum eG die aktuellen Tage für einen Rückblick auf das erfolgreich Erreichte und eine kleine Vorausschau auf die Zukunftsperspektiven. Im ersten Teil des Jahresrückblicks gewährte die Genossenschaft aus Großwallstadt bereits einen Einblick in die Aktivitäten der letzten zwölf Monate bezüglich ihres Immobilienbestands. Im heutigen zweiten Teil soll es um die betriebliche Seite des Geschäftsjahres 2020 gehen.

Kategorien
Aktuelles

Jahresrückblick der Protectum eG Teil 1: Was sich 2020 bei den Objekten getan hat

Das Jahresende ist häufig eine Zeit der Reflektion – und damit ein beliebter Zeitpunkt für einen Rückblick auf all das, was im vergangenen Jahr vollbracht wurde. Gleichzeitig steht das neue Jahr vor der Tür und bietet die Chance auf einen Ausblick auf die Pläne und Vorbereitungen für die kommenden zwölf Monate. Auch die Protectum eG nutzt die Gelegenheit für einen Jahresrückblick und eine kleine Vorschau auf das Jahr 2021. Den Anfang macht in dieser Woche eine Betrachtung der Aktivitäten rund um die Objekte der Genossenschaft aus Großwallstadt. In einem zweiten Teil wird ein Blick auf die betriebliche Seite des Geschäftsjahres 2020 geworfen.

Kategorien
Track Record

Meilensteine der Protectum eG: Konzepterstellung und Verkauf in Neu-Isenburg

Die enorme Nachfrage nach Wohnungen in Ballungsgebieten ist ein zentraler Treiber der Knappheit an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. Das erweiterte Rhein-Main-Gebiet stellt daher seit geraumer Zeit einen regionalen Tätigkeitsschwerpunkt der Protectum eG dar: Bereits seit Jahren erwirbt die Genossenschaft bevorzugt Objekte in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Oft schafft die Protectum eG dabei neue Wohnungen, indem sie ältere, häufig leerstehende Gewerbeimmobilien umnutzt und die früheren Gewerbeflächen in dringend benötigten Wohnraum verwandelt. Ein Beispiel für eine derartige Umwidmung ist ein aktuelles Großprojekt, das alte IHK-Gebäude in Offenbach. Doch auch in der Vergangenheit hat die Genossenschaft aus Großwallstadt bereits Wohnkonzepte für Gewerbeobjekte entwickelt und diese entweder selbst umgesetzt oder – wie bei einem Projekt in Neu-Isenburg – zur Realisierung weiterverkauft.

Kategorien
Track Record

Meilensteine der Protectum eG: Revitalisierungsprojekt in Marburg

Neben Großprojekten wie Raunheim und Frankfurt mit 50 Einheiten und mehr hat sich die Protectum eG immer wieder auch kleinen, aber feinen Bau- und Revitalisierungsvorhaben gewidmet. Zu diesen zählt ein Objekt aus der Erfolgsbilanz der Wohnungsbaugenossenschaft: Im dörflichen Stadtteil Haddamshausen der Universitätsstadt Marburg erwarb die Genossenschaft 2013 ein Objekt mit einer Gesamtwohnfläche von nicht mehr als 350 Quadratmetern. Sie steigerte mit Revitalisierungsmaßnahmen die Wohnqualität enorm und senkte durch eine neue Heizung die Nebenkosten, bevor sie das Objekt in diesem Jahr verkaufte.

Kategorien
Track Record

Meilensteine der Protectum eG: Urbaner Wohnraum im Frankfurter Stadtteil Niederrad

Der Tatsache, dass moderner urbaner Wohnraum in Deutschland äußerst gefragt ist, ist sich auch die Protectum eG gewahr – und hat deshalb seit vielen Jahren die Schaffung von kompakten Wohnungen auf der Agenda. Zu den Projekten dieser Sparte zählte beispielsweise das in der vergangenen Woche vorgestellte Objekt in Raunheim, im Zuge dessen die Protectum eG 54 Wohnungen in drei Gebäuden schaffen und verkaufen konnte. Auch der heutige Meilenstein fällt in die Kategorie kompakter urbaner Wohnraum – und das in einem der wichtigsten städtischen Zentren Deutschlands, in Frankfurt.

Kategorien
Track Record

Meilenstein der Protectum eG in Raunheim: Zeitgemäße, kleinparzellige Wohnungen am Südufer des Mains

Die Wohnbedürfnisse der Menschen sind einem kontinuierlichen Wandel unterworfen. Neben dem Fokus auf familienfreundliche Immobilien wie den modernen Doppelhäusern in Riedstadt behält die Protectum eG daher auch die Ansprüche an Wohnraum im Blick, die sich aufgrund neuer Lebensentwürfe herausbilden. Zu diesen zählt ein seit Jahren wachsender Bedarf an Angeboten für das Wohnen auf Zeit. Diese Nachfrage hat die Wohnungsbaugenossenschaft aus Großwallstadt in beispielgebender Art und Weise mit einem im Jahr 2017 abgeschlossenen Projekt in Raunheim gedeckt.

Kategorien
Track Record

Meilensteine der Protectum eG: Familienfreundliche Doppelhäuser in Riedstadt

Die Schaffung von familienfreundlichem Wohnraum stellt einen der Tätigkeitsschwerpunkte der Protectum eG dar. Diese besondere Ausrichtung der Genossenschaft aus Großwallstadt basiert auf der über lange Jahre immer wieder bestätigten Erfahrung, dass gerade Familien auf dem Immobilienmarkt häufig Schwierigkeiten haben, adäquaten Wohnraum zu finden. Eines der abgeschlossenen Projekte der Wohnungsbaugenossenschaft trägt genau dieser Zielvorgabe Rechnung: In Riedstadt hat die Protectum eG moderne Wohnträume für Familien geschaffen und an diese verkauft.

Kategorien
Track Record

Meilensteine der Protectum eG: Klassisches Wohnen und Wohnen auf Zeit in Schkeuditz

Ein über viele Jahre im Bestand gehaltenes Objekt mitten in der spannenden Wirtschaftsregion Leipzig/Halle ist in dieser Woche Ziel unserer Betrachtungen zu erfolgreich abgewickelten Projekten der Protectum eG: Das 2006 gekaufte Gebäude in der Herderstraße in Schkeuditz war über einen Zeitraum von zwölf Jahren mit seinen Miteinkünften ein stabiler Renditebringer für die Genossenschaft aus Großwallstadt, bis es 2018 verkauft wurde. Ein Rückblick auf ein rundum gelungenes Projekt.

Kategorien
Wohnungsbaugenossenschaft

Mitgliedervorteile bei der Protectum eG: Arbeitnehmersparzulage & Wohnungsbauprämie

Die wirtschaftliche, soziale oder kulturelle Mitgliederförderung ist der gesetzlich festgelegte Zweck jeder eingetragenen Genossenschaft. Der explizite Förderauftrag wurde bereits im Jahr 1889 im deutschen Genossenschaftsgesetz festgeschrieben. Bei einer Wohnungsbaugenossenschaft wie der Protectum eG besteht das Förderziel in erster Linie darin, den Mitgliedern bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Doch neben den sozialverträglichen Mieten und Kaufpreisen, die in der Regel deutlich unter dem regionalen Marktniveau liegen, profitieren Mitglieder auch auf andere Art und Weise wirtschaftlich von ihrer Mitgliedschaft – so haben sie beispielsweise über die jährliche Dividende Teil am unternehmerischen Erfolg der Genossenschaft. Hinzu kommt die Möglichkeit, für die monatliche Einzahlung in die Wohnungsbaugenossenschaft unter gewissen Voraussetzungen staatliche Förderungen in Anspruch zu nehmen. Die beiden Wege zum finanziellen Zuschuss vom Staat führen über die Arbeitnehmersparzulage und die Wohnungsbauprämie.