Kategorien
Aktuelles Objekte

Protectum eG: Neuvermietung in der Spessartstraße in Aschaffenburg

In der Spessartstraße in Aschaffenburg liegt eines der ersten größeren Revitalisierungsprojekte der Protectum eG. Das im Jahr 2009 gekaufte Gebäude wurde 2011 kernsaniert – im Zuge dieser Umbaumaßnahme schuf die Genossenschaft aus Großwallstadt insgesamt 31 Apartments und zwei Gewerbeeinheiten, die zum Großteil einzeln an Mitglieder verkauft wurden. Lediglich eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss wurde im Bestand gehalten und war bis vor Kurzem immer an denselben Mieter vermietet. Jetzt hat es einen Wechsel gegeben.

Kategorien
Objekte

Mainsteghäuser in Niedernberg: Protectum eG verkauft eine weitere Einheit

Viele Projekte der Protectum eG fokussieren auf eher kleinparzellige Wohnungen, die dem Zeitgeist entsprechen und moderne Ansprüche an urbanen Wohnraum erfüllen. Die Wohnungsbaugenossenschaft zählt sogar zu den frühen Anbietern von „Wohnen auf Zeit“-Konzepten für flexible und mobile Lebensentwürfe. Aber die Großwallstädter können auch ganz anders: Im Sinne des selbstgesteckten Anspruchs, Häuser und Wohnungen speziell zur familienfreundlichen Nutzung anzubieten, finden sich auch überaus großzügig gestaltete Objekte im Bestand. Diese Flexibilität im Immobilienangebot steht ganz im Zeichen der bedarfsgerechten Versorgung ihrer Mitglieder mit Wohnraum.

Zu den familienfreundlichen und weitläufigen Immobilien der Protectum eG zählen die Mainsteghäuser in Niedernberg. Hier hat die Genossenschaft jetzt eine weitere Einheit an ein Mitglied verkauft.

Kategorien
Objekte

Objekte der Protectum eG: Neuzukauf an der „Pforte zum Spessart“

Der Immobilienbestand macht einen Großteil der Attraktivität und Leistungsfähigkeit einer Wohnungsbaugenossenschaft aus. (Neu-)Mitglieder bevorzugen verständlicherweise eine Genossenschaft, die ein umfangreiches und vielseitiges Portfolio an Wohnungen und Häusern vorzuweisen hat, mit dem sich Wohnbedürfnisse in unterschiedlichen Lebensphasen erfüllen lassen. Wer in jungen Jahren vielleicht als Single-Student eine kleine Wohnung in der Stadt benötigt, wünscht sich nach der Familiengründung gegebenenfalls ein großzügiges Haus mit Garten in einer eher ländlichen Umgebung.

Um diese verschiedenartigen Mitgliederbedürfnisse in Sachen Wohnen bestmöglich befriedigen zu können, stockt die Protectum eG ihren Immobilienbestand kontinuierlich um neue, attraktive Objekte auf. Einer der jüngsten Zukäufe der Genossenschaft aus Großwallstadt liegt im Zentrum einer der schönsten Städte am Main: in Aschaffenburg.

Kategorien
Objekte

Objekte der Protectum eG: Großzügiges Wohnen mit Garten in Niedernberg

Die Protectum eG leistet als Wohnungsbaugenossenschaft vor allem eines: Die Versorgung ihrer Mitglieder mit bedarfsgerechtem Wohnraum. Im urbanen Raum und in stadtnahen Gebieten steht bedarfsgerecht in der Regel für eher kompakte und raumoptimierte Wohnungen. Diesen besonderen Anforderungen kommt die Genossenschaft in ihren Objekten in Aschaffenburg, Wiesbaden etc. mit entsprechenden kleinteiligen Wohnkonzepten nach, die in Bezug auf die Mietdauer größtmögliche Flexibilität bieten und die den Einzug so komfortabel und einfach wie möglich machen.

Wie stark sich die Wohn-Ansprüche von Käufern und Mietern in städtischen und ländlichen Gebieten unterscheiden, zeigt das Objekt der Protectum eG in Niedernberg: Hier hat die Genossenschaft aus Großwallstadt mit einem ganz anderen Wohnkonzept, bestehend aus großzügigen Einheiten mit reichlich Platz und Garten, zur langfristigen Miete genau die Wünsche der Mitglieder getroffen.

Kategorien
Objekte

Objekte der Protectum eG: Aschaffenburg – Spessartstraße

Als Wohnungsbaugenossenschaft hat die Protectum eG den Förderauftrag und damit den erklärten Geschäftszweck, ihre Mitglieder durch die Versorgung mit bezahlbarem und lebenswertem Wohnraum zu fördern. Diesen Wohnraum stellt die Genossenschaft aus Großwallstadt den Mitgliedern sowohl zur Anmietung als auch zum Erwerb zur Verfügung.

Bezahlbar bedeutet, dass Wohnungen und Häuser zu besonders günstigen Konditionen angeboten werden, also zu Durchschnittsmieten und Kaufpreisen, die für gewöhnlich deutlich unterhalb der marktüblichen Preise liegen. Und mit lebenswert meint die Protectum eG keineswegs nur die hohen Sanierungsstandards, die sie für ihren Immobilienbestand verfolgt. Vielmehr muss lebenswerter Wohnraum aus Sicht der Genossenschaft auch zeitgemäß sein, um die aktuellen Ansprüche der Mieter oder Käufer zu erfüllen. Die Schaffung von bedarfsgerechtem Wohnraum steht daher im Zentrum der Geschäftsaktivitäten. Bereits frühzeitig hat die Wohnungsbaugenossenschaft daher „Wohnen auf Zeit“ als Wohnkonzept in ihr Angebot aufgenommen. Das erste Projekt dieser Art findet sich in der Spessartstraße in Aschaffenburg.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.