Kategorien
Aktuelles Bauprojekte

Protectum eG arbeitet an der Ausführungsplanung für ihr Bauvorhaben an der Boelckestraße

Das aktuelle Projekt der Protectum eG in Wiesbaden besteht in der Entkernung und dem Wiederaufbau des sogenannten „Riegels“ an der Boelckestraße. Zuletzt hatte die Genossenschaft aus Großwallstadt ja an dieser Stelle über die energetische Sanierung des Gebäudes berichtet, bei der unter anderem das Heizkonzept von Gas auf Luftwärmepumpen umgestellt wird. Mit der gesamten Umbaumaßnahme sind nicht nur umfassende Änderungen an den Grundrissen der jeweiligen Einheiten verbunden, auch die Elektrik und sämtliche Sanitäranlagen werden komplett neu angelegt. Damit geht eine in allen Details neue Ausführungsplanung einher. In dieser Woche geht die Protectum eG auf diese besondere Phase des Planungsprozesses bei einem Bauvorhaben ein.

Kategorien
Aktuelles Bauprojekte

Protectum eG setzt durchdachtes Energiekonzept für „Riegel“ an der Boelckestraße um

Energieeffizienz auch und gerade im Gebäudebereich gehört nicht erst seit der aktuellen Gaskrise zu den großen Themen unserer Zeit. Denn Bauwerke sind verantwortlich für einen Gutteil des Gesamtenergieverbrauchs, Zahlen der Europäischen Kommission zufolge werden 40 Prozent der in der EU genutzten Energie in diesem Bereich aufgewendet. Energieeffiziente Gebäude sind daher ein Schlüsselfaktor für den Erfolg der angestrebten Energiewende.

Der Großteil des Energiebedarfs entfällt dabei auf die Beheizung und Kühlung der Innenräume – das macht Heizung und Dämmung zu den zentralen Verbesserungspotenzialen für die Erhöhung der Energieeffizienz eines Gebäudes. Aus diesem Grund stehen sparsame Heizsysteme und wirksame Wärmedämmung für die Protectum eG bei all ihren Objekten ganz oben auf der Agenda. Auch bei dem aktuellen Umbauvorhaben in Wiesbaden ist dies ein wichtiger Punkt, den die Genossenschaft aus Großwallstadt in dieser Woche etwas näher beleuchten möchte.

Kategorien
Aktuelles Bauprojekte

Umbauvorhaben der Protectum eG in der Boelckestraße nimmt Fahrt auf

In Wiesbaden hat die Protectum eG ja Großes vor. Auf dem Grundstück an der Boelckestraße befinden sich mit einem großen Hauptgebäude, einem Nebengebäude in Form eines kleinen Wohn- und Geschäftshauses und einer Oldtimer-Ausstellungshalle drei Bestandsobjekte, mit denen die Genossenschaft aus Großwallstadt ganz unterschiedlich verfahren will. Im Zentrum der aktuellen Pläne steht die umfangreiche Umbaumaßnahme an dem größten der drei Bestandsgebäude, das wegen seiner Form, die sich schlank an die Boelckestraße schmiegt, auch „der Riegel“ genannt wird. Hier gibt es spannende Neuigkeiten zu vermelden: Die Arbeiten für die Schaffung von modernen Wohnungen und Apartments haben begonnen, den Anfang macht die Entkernung des Gebäudes.

Kategorien
Bauprojekte

Aktuelles zum Umbauvorhaben in Wiesbaden – Protectum eG zieht Photovoltaik-Anlage in Betracht

Es ist ein Weilchen her, seit die Protectum eG Neuigkeiten zu ihrem Umbauvorhaben in Wiesbaden mitteilen konnte. Regelmäßige Leser wissen, dass die Genossenschaft aus Großwallstadt im Besitz eines Grundstücks in der Boelckestraße ist, auf dem sich insgesamt drei Gebäude befinden: das Hauptgebäude in Form eines großen Riegels direkt an der Boelckestraße, eine Oldtimer-Ausstellungshalle und ein kleines Wohn- und Geschäftshaus. Für das Umbauvorhaben an dem großen Hauptgebäude rückt der offizielle Startschuss immer näher. Anlass genug für die Protectum eG, ihre Pläne noch einmal darzulegen.

Kategorien
Bauprojekte

Bauvorhaben Boelckestraße als echtes Zukunftsprojekt der Protectum eG: Mit Grünflächen dem Stress des Stadtlebens entgegenwirken

In der vergangenen Woche wurde an dieser Stelle bereits ausführlich über die Pläne der Protectum eG in der Boelckestraße in Wiesbaden berichtet. Das Konzept für die Weiterentwicklung des Areals unterscheidet sich dabei in einem wichtigen Punkt sehr von zahlreichen anderen Objekten der Wohnungsbaugenossenschaft: Im Gegensatz etwa zu dem Vorhaben in Offenbach – Platz der Deutschen Einheit, welches mitten im Bau übernommen wurde, und dem Vorhaben in Erlensee, für das bereits eine genehmigte Planung vorlag, handelt es sich bei diesem Projekt um ein Neubauvorhaben. Denn die Pläne betreffen das Grundstück, auf dem bald ausreichend Baufläche vorhanden sein könnte.

In einigen Jahren hat die Genossenschaft aus Großwallstadt freie Bahn für ihre ehrgeizigen Pläne für ein Wohn- und Geschäftsgebäude. Denn ein Neubau bedeutet: Die Wohnungsbaugenossenschaft kann – innerhalb der Bestimmungen des Bebauungsplanes – bei diesem Bauvorhaben ihre ganz eigenen Vorstellungen von Wohnraum realisieren. Eine dieser Visionen betrifft ein Thema, das der Protectum eG besonders am Herzen liegt: die Schaffung von Grünflächen. Und von diesen wird es in dem Neubau an der Boelckestraße reichlich geben.

Kategorien
Bauprojekte

Protectum eG stellt Konzept zur weiteren Projektentwicklung an der Boelckestraße vor

Nachdem wir an dieser Stelle vor wenigen Wochen die Baugenehmigung für das geplante Großprojekt der Protectum eG in der Wiesbadener Boelckestraße vermelden konnten, widmen wir uns heute einmal der Zukunftsaussicht und der langfristigen Projektentwicklung des Grundstücks. In Ballungsgebieten wie der Rhein-Main-Metropolregion ist bezahlbarer Wohnraum mittlerweile Mangelware, und auch perspektivisch wird sich dieser Wohnraummangel weder schnell noch einfach beheben lassen.

Ein wichtiger Grund für diesen akuten Mangel ist das Fehlen von Bauland und bebaubaren Grundstücken. Deshalb ist es auch der Wohnungsbaugenossenschaft aus Großwallstadt ein Bedürfnis, innovative Lösungen zu finden, um bereits bebaute und entwickelte Grundstücke bestmöglich und effektiv nutzen zu können. Ein solches Konzept für die optimale Nutzung des Grundstücks in der Boelckestraße möchte dieser Blog seinen Leserinnen und Lesern an dieser Stelle einmal vorstellen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.